Filipe Freitas

CACOS

Se o sol se apagar nao tenhas medo,eu acompanho te as portas da morte......segundo Dante congelaremos.......acolheremos o manto gelado e iremos ser eternamente felizes,sim porque o sol pode brilhar mas a luz dele cega me logo se torna inutil..........quando respirares da me ar,eu esqueci me como se faz.........o peito doi me de te sentir,minha alma chora quando cheira a tua pele.os teus labios aprisionam me sem me deixar hipotese de fuga........como hei de fugir se nao consigo falar.....fizeste me parte de ti e deixas te me acreditar que estava vivo..........tudo nao passa de uma ilusao porque eu sei que nem nasci.......

(Filipe Freitas)

 

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Filipe Freitas.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 01.05.2009.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Sorrow" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Filipe Freitas

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

A minha força...... - Filipe Freitas (Life)
Pushing It - William Vaudrain (General)