Edda Graedener

Decree

He felt awful, because of the pile of homework.
 
He thought: “They decree us everything, but ohh they don´t decree us to eat.“
 
So he stopped eating.
 
Some days later, he felt ill, he thought about his problem again.
 
“They don´t decree us to breathe!“
 
So he stopped.
 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Edda Graedener.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 01.09.2008.

 

Die Autorin

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Satire" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Edda Graedener

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Heaven and Hell - Rainer Tiemann (Humour)