Joel Fortunato Reyes Pérez

E.S.T.R.O.B.O.S.C.O.P.I.O.

E.S.T.R.O.B.O.S.C.O.P.I.O.

Mi compañía se fue,
con la triste soledad sola.
Sola ola… ¡Hola,ayer!.
Ya nada, en el ínfimo todo,
éso, de allá, acá, del sueño,
señuelo, asolado, lunar.

Nada y nada, ahogada, agua.
En la última humedad fogosa.
En la primera sequía perenne.

Exclaman, las deidades tiernas,
en la enorme profundidad filosa.
¡Que apresa, cosas, vivas, voraz!.
Incienso enmudecido santuario.
¡Turbado naufragio del viento!.
Firme, territorio, hecho luz,
ciega venganza del sordo,
sonido, amarillo, que maldice,
al submundo del murmullo.
¡Asesor de la bendita serpiente!.

Mi compañía su soledad teje,
los cabellos del aire inmóvil,
hecho más que excesivo,
donde hay menos que poco.

¡Míralo, mímalo, mécelo!.
 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Joel Fortunato Reyes Pérez.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 12.12.2017.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Experimental" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Joel Fortunato Reyes Pérez

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ganas... - Joel Fortunato Reyes Pérez (Philosophical)
Die Stadt an drei Flüssen - Paul Rudolf Uhl (Life)