Manlio Fabio Jurado Hernández

DESPÍDEME TEMPRANO

Despídeme temprano
Deja a mi cuerpo yerto
Gozar de la paz excelsa
Privilegio del ente muerto
Solo al despedirte roza mis manos
Y cúbreme de vino……
Incinera mis despojos
Esparciendo mis cenizas
A lo largo del camino
Y el viento en un segundo
Se encargará de repartirlas
A su final destino.
Al terminar el día lanza un suspiro....
Escucharás aves cantando
Como anunciando el duelo
Escucharás silbar al viento
A manera de consuelo.
Y las gotas de lluvia repicando
En la ventana, celebrando mi partida
Y el final de mi camino.

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Manlio Fabio Jurado Hernández.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 05.11.2016.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"General" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Manlio Fabio Jurado Hernández

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

DISFRUTA ESTE DÍA.. - Manlio Fabio Jurado Hernández (General)
Tounge-Twisters - Jutta Walker (General)
Poppies - Inge Offermann (Thoughts)