Manlio Fabio Jurado Hernández

ERA INVIERNO

Era  tarde
Yo un cobarde
Era  .......... invierno
Para mí, ...el infierno
Había nieve
Tu  te ibas
Con otro ser
Lo pude ver,
Me dolía
Yo moría
Y aunque quise
 no podía……
detenerte  ese día….
Tu sufrías
Y llorabas
Te alejabas
Se acababa
Y  llegó..
La mañana….
Otro día ……
con el drama
de tu ausencia
Y siguió
Otro día
Con paciencia
Soportando
Mi desdicha
Con el tiempo..
Sentí la calma
Resignación en
El alma……
Y por fin llegó ese día...…
Sin darme cuenta…….
Te olvidé …
No dolía
No moría
No sufría…
Y empezó una …
Nueva vida
 
 
 

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Manlio Fabio Jurado Hernández.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 19.10.2016.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"General" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Manlio Fabio Jurado Hernández

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

EL JUEZ - Manlio Fabio Jurado Hernández (General)
Growth - Inge Hornisch (General)
Stars - Christiane Mielck-Retzdorff (Life)