Brandon Balderas Rocha

Tú y Yo

 

Era yo el ímpetu ardiente de viento,
eras tú la hermosa rabia sofocante del mar,
fue nuestro encuentro tan sutilmente destructivo;
fue tan efímeramente creador.

Creamos los dos torbellinos de ideas, huracánes de sentimientos.
Ocasionamos tú y yo una calma rodeada de tormenta,
pero yo como viento tuve que ceder impotente ante ti.
Sin notarlo te llevaste mis versos, mi alma, mis sueños, mis miedos,
me dejaste sin nada y hundiste mis alas.

Y aquí me tienes de nuevo tratando de retomar el vuelo
cerniéndome tan sólo a tu recuerdo
Impasibles, inalterables, malditamente perfectas siguen tus aguas.
Estúpidamente enamoradas siguen mis llagas.

 

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Brandon Balderas Rocha.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 03.04.2015.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Love & Romance" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Brandon Balderas Rocha

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Boceto de un des/amor de verano - Brandon Balderas Rocha (General)
Promised man - Jutta Knubel (Love & Romance)
RENAISSANCE - Mani Junio (General)