Jan Wendler

Hello



Hello me
Long-time no see
Where have you been?
Only appeared in my dreams

Hello world
It’s great to be here
Still not at all clear
Thought I could face my fears

Hello life
Nice to be back
I’ll try to pay you back
Stop believing in black

Hello pain
Here we go again
Will you ever end?
I don’t understand

Hello time
Thought you’re on my side
Thought you’d make things right
Thought you could ease the fight

Hello friend
I might need help
Cannot pretend
I’ll manage myself

Hello fear
Leave and I won’t cry a tear
Every time you are near
Real life I can’t hear

Hello me
Here I am down on my knees
My heart prays to be free
I’ve got myself to redeem

17.02.2015
Jan Wendler

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Jan Wendler.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 23.02.2015.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Life" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Jan Wendler

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Seasons in pain - Jan Wendler (Lovegrief)
Die Stadt an drei Flüssen - Paul Rudolf Uhl (Life)
A little rain of Irish blessings - Jürgen Wagner (Birthdays)