Patrice Faubert

Aménité

Dans le lointain
Du petit chemin
Une belle dame, amoureusement
Promenait son enfant
Et, c'était bien souvent
Que ce coquin la palpait
Je l'enviais imaginairement
Quand elle baisait son petit robinet
Ô douceur
De la caresse
Ô belle sueur
D'une sans égale paresse
Hélas, l'adolescence
N'est plus l'enfance
Et, c'est d'une belle larme
Que l'on quitte ce charme

Patrice Faubert ( 1972 ) pouète , puète , peuète , paraphysicien ( http://patrice.faubert.over-blog.com/ ) Pat dit l'invité sur " hiway. fr "

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Patrice Faubert.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 22.08.2014.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Childhood" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Patrice Faubert

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Paraphysique du capharnaüm étatiste - Patrice Faubert (Politics & Society)
Rainy Day - Inge Hornisch (Emotions)