Elisab Beatriz Valero

Lejanía II

Esa lejanía que nos duele tanto
entristece el alma, y provoca llanto.
Con el devenir del tiempo.
Tú recuerdo será perpetuo.

Ufana pasa la vida
en esa eterna lejanía.
Te dolerán los recuerdos.
Como dolió la partida.

Lejanía, lejanía eres nostalgia
en el alma mía.
Así se pasan los días
con ensueño y melancolía.

Es la distancia un muro.
Que separa a cada uno
con un peculiar misterio.
y sus encuentros inciertos.

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Elisab Beatriz Valero.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 21.08.2013.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Lovegrief" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Elisab Beatriz Valero

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Melancolía. - Elisab Beatriz Valero (Lovegrief)
Dans mon lit - Rainer Tiemann (Love & Romance)