Emilio Puente Segura

OLVIDARTE?

¿OLVIDARTE?


Amanezco,perezoso,
por haber dejado atrás el mundo de los sueños,
no puedo, no quiero ahora  abrir los ojos,
 y arrinconar esos momentos pasajeros.
Me rogaste ayer que te olvidara,
pero dime,mi amo,¡cómo he de hacerlo,¡
el amanecer, las noches,tus aromas,
las sábanas,recovecos,mis anhelos,
mil deseos,las sombras...,frenesí,
la vida misma mi vida,
todo, me recuerda a tí.
No puedo, no quiero ahora abrir los ojos,
 y volver al loco mundo de los cuerdos.
¿Que te olvide?, y me lo pides así,
si yo pudiera olvidarte,
sólo lo haría por ti,
si adonde quiera que miro,todo...
todo me recuerda a ti



 

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Emilio Puente Segura.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 02.06.2013.

 

Der Autor

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Love & Romance" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Emilio Puente Segura

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

EN TUS SILENCIOS - Emilio Puente Segura (General)
It is love... - Jutta Knubel (Love & Romance)
Fin d´Octobre à Avignon - Rainer Tiemann (Loneliness)