Rafael Rodrigo Domenech

CENIZAS AL VIENTO

Cenizas al viento
pletóricas de humildad,
gozando de la libertad
que de vivo adolecí.
 
Livianas cenizas,
nacidas de las trizas
de mi mortal materia.
 
Cenizas confidentes
del viento y la lluvia,
del mar y la tierra,
del día y la noche.
 
Cenizas al viento
que besan la hierba,
que rozan tu falda,
que surcan los campos
y abrazan los mares.
 
Ya no duele nada
porque ya no estoy aquí.
Sin tristeza ni lamento,
ahora solamente soy
cenizas al viento.

 
                                      ©  R. Rodrigo 2013

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Rafael Rodrigo Domenech.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 09.05.2013.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Philosophical" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rafael Rodrigo Domenech

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

OTOÑAL - Rafael Rodrigo Domenech (Emotions)
A special moment - Helga Edelsfeld (Philosophical)
It is love... - Jutta Knubel (Love & Romance)