Mauro Montacchiesi

…del mio labirintico mare

Diserzioni dalla verità
colori di stelle deluse
mostruosi disumani
preistorici pterodattili
che sibilando picchiano
tra diamanti carogne
da ogni parte schegge di roccia
miniere di gemme preziose
cave di selce banale
aloni magici di bagliori intensi
le tenebre il silenzio
e poi il nulla
vago sul fondo del mio labirintico mare
mi sento controllato
qualcuno scruta questo mio vagabondare
qualcuno scruta i miei sogni
i segni che lascio laggiù
antri caverne marine
anse ricurve lische acuminate
riverberi cupi di voci di suoni
dispersi nel nulla
baratri oceanici
esploratori della notte del tempo


 

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Mauro Montacchiesi.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 29.09.2012.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Fantasy" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Mauro Montacchiesi

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Come in un turbine - Mauro Montacchiesi (General)
The Power of Darkness - Ramona Benouadah (Fantasy)
Dans mon lit - Rainer Tiemann (Love & Romance)