Elisab Beatriz Valero

NOCHE

                
                                    NOCHE
    
         Noche, que triste pasas!!!.
         entre recuerdos y nostalgias.
         Noche, de efímeros momentos.
         que dejan huellas en el alma.

         Una noche sielenciosa.
         entre misterios se asoma.
         noche, de luna  llena.
         con tú calidez te asomas.

         Pasar, la noche contigo!!!
         y ver juntos las estrellas.
        recordar bellos momentos.
        de aquellas, noches tan plenas.

        La noche, tiene un encanto.
        Y cada una, algo encierra.
        Cual, diáfano cielo claro!!!1
        o el titilar, de las estrellas.

        Noches de pesadumbre.
        o noches de inmenso gozo.
        Serán , en nuestros recuerdos.
        Un hilvanar de hilos de Oro!!!.

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Elisab Beatriz Valero.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 31.01.2012.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Loneliness" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Elisab Beatriz Valero

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

El Camino - Elisab Beatriz Valero (Lyrics)
Fin d´Octobre à Avignon - Rainer Tiemann (Loneliness)
Le isole della pace (Übersetzung von Inseln der Ruhe) - Ursula Mori (Life)