Mary Diana

My worst fears

My worst fears are the dogs and the dark.I am afraid of dogs because I have the feeling that they will bite me.And it will hurt me.Iam also afraid of dark because I saw in the movies that in every moment someone can rub my house or steal me,and I will never see my family again.When I am afraid of dogs I feel desperate and I want that dog to disappear.And when I am afraid of dark I can' t move or go to sleep because I know that someone may come,put the hand on my mouth to stop my scream and steal me.Somene who can help me in case I meet a dog is a friend that has got a dog herself.Ican go to the park with her and the dog.There is nobody who can help me when I am afraid of dark because I have to say to myself that no one will rub my house and everything will be fine.What I can do to be more courageous with the dogs is to get a fluffy dog and to realise that dogs are the most friendly and playful animals on Earth.

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Mary Diana.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 23.01.2012.

 

Leserkommentare (1)

Alle Leserkommentare anzeigen!

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Growing Up" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Mary Diana

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

The deserted island - Mary Diana (Mystery)
Pushing It - William Vaudrain (General)