Said Chourar

Les gouvernants




Nos gouvernants sont sans honneur
Ce sont les pires de tous les voleurs
Ils ne rêvent que de grandes rapines

Nos gouvernants sont des salauds
Ce sont des êtres ternes et si falots
Ce sont les frères de la vermine

Nos gouvernants sont des tyrans
Mais ce sont de véritables poltrons
Et cela se lira sur leurs sales mines

Nos gouvernants sont très cruels
Ce sont des âmes malades et frêles
Qui craignent les belles têtes fines

Nos gouvernants sont des rapaces
Ils ne sont pas des gens de race
Il faut leur briser un jour l’échine

Nos gouvernants sont des méchants
Et sur leurs visages nous crachons
Afin que leur règne se termine

Nos gouvernants sont des ignares
Ils font partie des pires barbares
La solution est qu’on les élimine

Chourar Said

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Said Chourar.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 30.08.2011.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"War & Peace" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Said Chourar

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Acrostiche pour Amira - Said Chourar (Love & Romance)
Fin d´Octobre à Avignon - Rainer Tiemann (Loneliness)