Said Chourar

Les aboyeurs du samedi!



Ils sont la minorité haineuse

Qui va aboyer chaque samedi

L'Algérie est bien malheureuse

D'avoir des gens aussi maudits



Ils ont essayé tous les sales coups

A faire mal au bon peuple algérien

Ils ne mesurent pas bien le coût

Qu'ils occasionnent ces vauriens



Ils ont une presse bien déchaînée

Qui dépeint L'Algérie tout en noir

Leurs assauts sont tout condamnés

Par notre peuple et son histoire



Ils se disent de bons démocrates

Mais ils sont les pires dictateurs

Ils voudraient que la folie éclate

Afin qu'ils fassent leurs bonheurs



Ils comptent sur le sang juvénile

Pour asseoir leur règne monstrueux

Ils affichent leurs instincts si vils

Ils rêvent de régner en petits dieux



Chourar Said

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Said Chourar.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 24.08.2011.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Politics & Society" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Said Chourar

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Acrostiche pour Djamila - Said Chourar (Love & Romance)
A little rain of Irish blessings - Jürgen Wagner (Birthdays)