Mauro Montacchiesi

...come variopinte farfalle

...come variopinte farfalle Ricordi, di romantiche carezze, liberi si disperdono nella brezza gitana: come varipinte farfalle volteggiano, volano via e poi tornano! Mi sgorga nel cuore, come cristallino, impetuoso torrente, uno struggente desiderio d'amore, fino alla più sublime, vermiglia, fiammante passione. Tra le brumose, umide pieghe dell'anima, vorrei ritrovar la tua splendida luce il tuo dolce tepore! Vorrei... è te che vorrei! *

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Mauro Montacchiesi.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 03.12.2010.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Love & Romance" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Mauro Montacchiesi

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Polvere di stelle - Mauro Montacchiesi (Love & Romance)
Dans mon lit - Rainer Tiemann (Love & Romance)
Poppies - Inge Offermann (Thoughts)