Iraultza Askerria

Impenetrable

Las venas de la vida te recorren
por dentro. Impenetrables son tus piernas,
cual buque acorazado ante galernas.
¿Habrá algo que sus duras fuerzas borren?

Ni tan siquiera la húmeda saliva,
tampoco con la magia de mis dedos;
derrotarte podré, mujer altiva.

La infranquëable mar de los mïedos.
La dulce, tosca y bárbara nativa.
La rosa del zarzal de los hayedos.

 

 

Iraultza Askerria

http://iraultzaaskerria.wordpress.com/

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Iraultza Askerria.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 13.10.2010.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Lyrics" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Iraultza Askerria

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

La cruz del diablo - Iraultza Askerria (Lyrics)
Good bye - Jutta Knubel (Emotions)