Lion Kroeze

Vurig Enschede

Een warme dag motiveerde
ondernemend en genietend
van een zomerse handeling
wat de "oude markt" altijd vereerde.

Een typische zaterdag verliep
voor allen en iedereen
als onheil voorspellend
dat angst gevoelens opriep.

Een ongekend en ongehoord geluid
niet te plaatsen
in welk hokje dan ook
herkenbaar door scherven van een ruit.

Een tergend langzaam besef
geraakt door een volgende knal
in onwetende paniek
ontwaakt de adrenaline in lef.

Een wijk weggevaagd
vele doden en gewonden
een zwaar psychisch trauma
tot levenslange veroordeling gedaagd.

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Lion Kroeze.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 26.05.2010.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Life" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Lion Kroeze

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Cicciolino - Lion Kroeze (Politics & Society)
Die Stadt an drei Flüssen - Paul Rudolf Uhl (Life)
SING NO SONG WITHOUT JOY (mit Uebersetzung) - Gabi Sicklinger (Everyday Life)