Maria Teresa Aláez García

Odisea cientifica del tiempo indeterminado

5-9-1991 Es asfixiante la ida y venida de ideas en mi cabeza, el giro molecular del viento, la fundición de plomo de mi soledad en mi cuerpo al lado del corazón El níquel que aniquila mi cuerpo. El giro de belleza multicolor que ahoga mis sentidos. La tristeza que me mantiene y la soledad que me embriaga. Y tu me desilusionas en pequeños bits, instantes de placer, y lujuria mental en un simple bit BIT… BIT…

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Maria Teresa Aláez García.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 08.09.2009.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Sorrow" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Maria Teresa Aláez García

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Odisea cientifica del tiempo indeterminado - Maria Teresa Aláez García (Experimental)
Apocalypse now - Heino Suess (Sorrow)
Le isole della pace (Übersetzung von Inseln der Ruhe) - Ursula Mori (Life)