Dario Cavalieri

La Regina

Lo sguardo è sempre vispo

misto di furbizia e impenitenza

Con verbo tagliente

spazzi e fendi l’aria

Con sicumer freddezza

colpisci dritto al cuore

 

Non c’è nulla che ti ferma

Nessun ostacolo è previsto

Niente può contro di te

 

Come Attila il RE

ti comporti e agisci

sotto i tuoi fendenti

anche i grandi cadono

 

Della franchezza sei la Regina

e della famiglia la malandrina

 

Ma tutti noi sappiamo

o meglio dir speriamo

di occupar almeno

nel tuo algido cuor

un piccolo posticino.

 

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Dario Cavalieri.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 18.09.2008.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Life" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Dario Cavalieri

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Gli Altri - Dario Cavalieri (Life)
Candle of Time - Inge Offermann (Life)
Tounge-Twisters - Jutta Walker (General)