Bruno Pereira

Eras livro

Eras livro de encantar
de capa simples
mas conteúdo complexo
 
Gostava percorrer, admirar
saltar as páginas tristes
ler e reler até que tudo tenha nexo.
 
Mas mesmo já te sabendo de cor, sem olhar
não consigo compreender, aceitar
talvez tenha perdido a página onde fugias
 
talvez seja alguma página rasgada
mas o certo é que nunca me disseste para onde ias
e eu fiquei sozinho na alvorada.
 

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Bruno Pereira.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 15.10.2007.

 

Leserkommentare (1)

Alle Leserkommentare anzeigen!

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Sorrow" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Bruno Pereira

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Apocalypse now - Heino Suess (Sorrow)
Fin d´Octobre à Avignon - Rainer Tiemann (Loneliness)