Fernando Rivero

Eres

Eres el fuego de mi interior
Eres mi luz entre las tinieblas
Eres el aire de primavera
Eres mi niña coqueta  

Eres el rocío de la mañana
Eres el latir de mi corazón
Eres la musa de mis letras
Contigo pierdo la razón

Eres lo que mas quiero
Tienes recluso a mi amor
Aunque pasa el tiempo
Estoy contigo corazón
 
No de dejes morir a este guerrero  
Lo único que pide es un beso
El cual es mi único consuelo
Así me conducirás al cielo.  

Guerrero que lucha hasta el fin
Que siempre anda por ahí
Aunque no estés ahí
Siempre te llevo en mí,

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Fernando Rivero.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 06.06.2007.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Love & Romance" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Fernando Rivero

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

No Hay Nada Más Que Decir - Fernando Rivero (Lovegrief)
Only three words...❣️ - Ursula Rischanek (Love & Romance)
Birds of Paradise - Inge Offermann (General)