Sonja Nic Rafferty

I Asked the Wind

I asked the rain
When I stood at the orphanage wall:
“Why do you pour on me furiously?”
The rain replied: “Don’t cry so often!”
And cloudburst pelt down on the yard.

I asked the sun
When they took me to another orphanage:
“Why don’t you shine for me?”
The sun replied: “Keep smiling!”
And disappeared behind the clouds by the sea.

I asked the clouds
When my mother rarely was allowed to look after me:
“Why are you so gloomy above me?”
The clouds replied: “Calm down constantly!”
And gathered turbulently in the country.

I asked the snow
When they took me to another family:
“Why do you treat me so cold-hearted?”
The snow replied: “Nevertheless warm your heart up!”
And clashingly a frosty night came over the village.

I asked the wind
When again they took me to another family:
“Why do you blow me back and forth?”
The wind replied: “Everything comes and goes!”
And rushed to the shores of Caledonia.

© 2003 ~ Sonja Nic Rafferty


 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Sonja Nic Rafferty.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 04.10.2004.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Fantasy" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Sonja Nic Rafferty

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Falling Dreams - Sonja Nic Rafferty (Life)
The Power of Darkness - Ramona Benouadah (Fantasy)
SING NO SONG WITHOUT JOY (mit Uebersetzung) - Gabi Sicklinger (Everyday Life)