Massimiliano Badiali

TOUT COURT

 

TOUT COURT

E serpeggia evanescente il sapore

Delle tue dolci labbra lontane

Spruzzi di menzogne aspre dietro candore

Assonanze di nostalgia vane!

Troppo sottili del lenzuolo le trame

Addio alle danze del fuoco insane

Alla romanza del cuore

Liquefatta da tristezze arcane.

Fiume ebbro damore

Nascondi le cose lontane

Tra loquaci silenzi di dolore

e scie di lacrime amare.

Lorgoglio ha sbranato lAmore:

Fragilessere di siccit mentale,

Nientostia in bocca del cuore

Per quel Nostro

Cresciuto in sabbie diafane.
 
 
TOUT COURT

 

 

Et serpente vanescente la saveur

 

De tes douces lvres lointaines

 

Gicles de mensonges pres derrire la candeur

 

Assonances de nostalgies vaines!

 

Adieu aux danses du feu insanes

 

A la romance du cur

 

Liqufie par de tristesses arcanes.

 

Fleuve ivre damour

 

Cache les choses lointaines

 

Entre des loquaces silences de douleur

 

Et des tranes de larmes amres.

 

Lorgueil a dchir lAmour:

 

Fragile tre de scheresse mentale

 

Nulle hostie en bouche du cur

 

Pour ce Notre

 

Grandi en sables diaphanes.

 

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Massimiliano Badiali.
Verffentlicht auf e-Stories.org am 01.10.2006.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persnlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Eintrge zu lschen! Dein Kommentar erscheint ffentlich auf der Homepage - Fr private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nchster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: nderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"General" (Gedichte)

Weitere Beitrge von Massimiliano Badiali

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschlge an:

EXISTENCE FOAMS/SPUME D'ESISTENZA/ECUME D'EXISTENCE - Massimiliano Badiali (General)
Winter Day - Inge Hornisch (General)
Die Stadt an drei Flssen - Paul Rudolf Uhl (Life)