Simone Goertz

Aegean Sea

Aegean Sea

 

Between blue ocean lines, there is solitude

Undiscovered emotional upheaval

The darkest spot somewhere under shutting

 

My breath takes a step back

As if, I fall down under from right above

The water is mild

 

I feel its calmness coming in waves

Of a long erupted terror

I will not notice it at all

 

Like the shore is a Refuge for the absence of mind

The bluest point is my most vulnerable spot

Have there ever been circles and passive bystanders

 

The blueness is the life I want, the life I inhale

Its salty molecules drift off farthest sorrows

Let there be forever this explosion of color

 

Let there be forever the bright star above

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Simone Goertz.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 02.10.2019.

 

Leserkommentare (1)

Alle Leserkommentare anzeigen!

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Philosophical" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Simone Goertz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

charon - Simone Goertz (Psychological)
A special moment - Helga Edelsfeld (Philosophical)
Poppies - Inge Offermann (Thoughts)