Matilda Bechtel

Mirror

Mirror

Sitting on my bed

Darkness in my hand

The pane in front of me

Covered with a black cloth

Won´t take it away

Looking unwilly at it

But those hands are unyielding

A ugly, not want woman looking reply me

I hate her, hate her body

Her character and her ridiculous thoughts

I raise my hand, slowly, shaky

A short look to the woman in front of me

I hate her, hate her flat butt

Her small breasts and her thick legs

Look at the woman

Look at the last unscarred spot on her body

Put darkness on it

A last, now resolute, look

Cut

 

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Matilda Bechtel.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 29.08.2019.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Loneliness" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Matilda Bechtel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Fin d´Octobre à Avignon - Rainer Tiemann (Loneliness)
Candle of Time - Inge Offermann (Life)