Gabriele Zarotti

Disperso in questo mare di mezza estate



 

Scorre la pagina 

 lenta sotto le mie dita,

 come un’onda

che mi allontana dalla riva.

 

E spinge  al largo la mia mente,

che si abbandona docile

alla fantastica deriva.


 
 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Gabriele Zarotti.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 04.08.2019.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Emotions" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gabriele Zarotti

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Sembra facile dire poesia. - Gabriele Zarotti (Thoughts)
that life is such a maze ... - Inge Hoppe-Grabinger (Emotions)
Darkness of a way - Helga Edelsfeld (Thoughts)