Samuel Braun

Toi


Dans tes yeux
Je vois tout ce que je veux.
Dans tes bras
Je me sentirai bien.

Mais tu sais, j’ai peur.
Je ne suis pas cette belle fleur.
Souvent je me demande,
Quelles sont mes qualités.
Je ne suis pas comme avant.
Quand vas-tu me libérer?

Je me perds dans tes yeux,
Car ils sont les plus beaux,
Que j’ai jamais vus
Dans ce lieu.
J’espère te revoir bientôt,
Car sans toi je suis perdu.
 
 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Samuel Braun.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 01.09.2018.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Lovegrief" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Samuel Braun

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Mon chagrin - Samuel Braun (Lovegrief)
Darkness of a way - Helga Edelsfeld (Thoughts)