Jürgen Skupniewski-Fernandez

Sousse - Perle du Sahel à la lumière du matin

C'est encore si calme, si silencieux,

puis soudainement sur l'horizon oriental,

un léger ruban s'ouvre,

avec une forte main de couleur orange

la lumière pousse le

manteau nocturne de la mer et de la terre,

et le rangele dans la garde-robe de l'ouest.

 

Le jeune matin est accueilli avec joie,

du minaret, un merle appelle très fort,

le soleil, il est levé,

un nouveau jour a commencé,

déjà la vie bouge brillamment

dans les ruelles blanchies à la chaux,

la senteur de thé, de café et de cardamome,

se glisse dans le nez endormi.

 

La ville blanche sur la mer Méditerranée

est redevenue jolie aujourd'hui,

du sable doré à se porte,

bordé par les eaux bleues,

Fraîcheur matinale, les pêcheurs appellent les côtes,

un pied trempe dans l'eau froide,

des moments instants présent, des aventures

le désir, c'est de chercher de nouveaux rivages,

la vie a soif de mouvement,

les yeux en redemandent plus,

 

Sousse, ville blanche sur la Méditerranée.

 

 

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Jürgen Skupniewski-Fernandez.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 11.05.2018.

 

Der Autor

 

Buch von Jürgen Skupniewski-Fernandez:

cover

Emotionale Welten von Jürgen Skupniewski-Fernandez



In den Gedichten hat der Autor das lyrische "Ich" durch ein vorwiegendes lyrisches "Du" bzw. "Wir" ersetzt, was eine kollektive Nähe zum Geschehenen hervorruft.
Die sehr eindrücklichen Beschreibungen leben von den vielen Metaphern und Vergleichen.
Eine klare und leicht verständliche Sprache sowie wohlgeformte Reime ermöglichen dem Leser einen guten Zugang zu den Gedichten.
Etwas für Lyrik-Liebhaber und jene, die gerne über das Leben philosophieren. Eine kleine poetische Reise, die den Leser zum Verweilen und zum Nachdenken über den Sinn des Lebens einlädt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Lyrics" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Jürgen Skupniewski-Fernandez

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Solitude rouge orange - Jürgen Skupniewski-Fernandez (Lyrics)
Poppies - Inge Offermann (Thoughts)