Patrick Rabe

Orfeo's Song

I'm am man on a mission,
I got to get my woman back home.
When I find the man, who stole her,
I swear, I'll break him every bone.

Jesus saved me from the prison,
from the spell of the evil hand,
but why I should leave my babe in hell,
I just don't understand.

My woman is the break of dawn,
my woman is the morning sun,
but on the way, things changed to black,
oh, light, where we once begun!

Black Jack Davey came to town,
and he opened the golden gate,
he quote from the Bible, and whispered some lies,
and he charmed the heart of my maid.

He came in the dress of Gengis Khan,
on the back of a thin white goat,
my baby gave to him her little white hand,
he was the man in the long black coat.

Come, saddle for me my milk white steed,
I'll ride into the mist so hazy,
I'll ride all day, and I'll ride all night,
and I'll bring back my lady!

I met her between dusk and dawn
at the feet of a copper beech,
I reminded her of the oak, where we kissed,
it was near by, but out of reach.

She told me, she now was the wife of Jack,
he had powers, I never held,
I remembered the song, that Dylan sang,
I remembered Orfeo and yelled.

But I looked in her eyes, and I saw her affection,
I felt, she still stuck to my heart,
so I went to the oak and stepped out of the dark,
then she cried: "No one tears us apart!"

And I felt, Jack's the loser, she's forever with me,
she's the bride of my heart and my soul,
I give her the freedom, to remain, where she wants
break the spell of the wish to control.




© by Patrick Rabe
13. März 2018, Hamburg.

Für alle Nerds unter euch: Dieser Song enthält eine Menge Anspielungen auf alles und nichts, auf diverse Blues-und Folksongs, Sagen, Filme, Weltgeschichte, Bla Bla und auch ein bisschen Blubb.Wer will, darf forschen, wer nicht will, darf eine Melodie zu dem Text komponieren und ihn laut mit der Stimme von B.B. King singen (Die Frauen mit der Stimme von Janis Joplin). Es ist die eine, die wichtigste Geschichte. Und sie muss gut ausgehen, sonst beiß ich mir in den Arsch. Und das wollt ihr alle nicht wirklich sehen.

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Patrick Rabe.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 13.03.2018.

 

Der Autor

 

Buch von Patrick Rabe:

cover

Gottes Zelt: Glaubens- und Liebesgedichte von Patrick Rabe



Die Glaubens-und Liebesgedichte von Patrick Rabe sind mutig, innig, streitbar, vertrauens- und humorvoll, sie klammern auch Zweifel, Anfechtungen und Prüfungen nicht aus, stellen manchmal gewohnte Glaubensmuster auf den Kopf und eröffnen dem Leser den weiten Raum Gottes. Tief und kathartisch sind seine Gedichte von Tod und seelischer Wiederauferstehung, es finden sich Poeme der Suche, des Trostes, der Klage und der Freude. Abgerundet wird das Buch von einigen ungewöhnlichen theologischen Betrachtungen. Kein Happy-Clappy-Lobpreis, sondern ein Buch mit Ecken und Kanten, das einen Blick aufs Christentum eröffnet, der fern konservativer Traditionen liegt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Love & Romance" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Patrick Rabe

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Red skies dancing - Patrick Rabe (War & Peace)
It is love... - Jutta Knubel (Love & Romance)
Being interested - Inge Hoppe-Grabinger (Life)