Julio Medina

Cien años para abrazarle

La luna se le acercó a paso lento

hasta poder abrazarle;

mientras los ojos de la tierra fisgaban el momento

con lentes negros para atestiguarle.

 

Y el cuerpo celeste que la esperaba

su frialdad cubrió con llamas;

calor intenso, amor de fuego ella deseaba;

tras cien años de espera entre las damas.

 

Cortina oscura cubre el trayecto

de este romance de corta anchura;

esta alineación es acto perfecto

del Creador en las alturas.

 

Parte la luna, y el sol satisfecho

yace tendido en su corona,

preguntándose por la novia que estuvo sobre su pecho:

-¿Cuándo volverá la enamorada amazona?

 

Julio Medina

21 de agosto del 2017

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Julio Medina.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 22.08.2017.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Love & Romance" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Julio Medina

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Sombras tendidas - Julio Medina (General)
It is love... - Jutta Knubel (Love & Romance)
My Mirror - Paul Rudolf Uhl (Humour)