Tobias Funke

Grave of love and lies


Every sunday she visits his grave.

Puts down a rose on the stone so cold.

Without him she feels so alone she sais.

Only grief and sorrow in her face so old.

 

Twenty years went by since he left her alone.

No happiness since, in her eyes so blue.

To the war in the east he went, marching proud.

Fighting for her life, for his love so true.

 

No one knew, back then, that there was no truth.

The war, the fight, the struggle, a lie.

Millions like him went on, to the front.

Just to suffer, to fall, to break, to die.

 

When the war was over, no victor emerged.

Only money, power, oil and control.

All the people finally opened their eyes.

Cried out the pain of the fallen soul.

 

The rebellion began, swept aside the lies.

Chased away those in power and control.

Started rebuilding their lands with open mind.

Mourned the loss of life, the loss of soul.

 

Every sunday she visits the grave.

No feelings but grief left in this yard.

No joy, no smile in twenty years.

Just a lonely rose at the grave of her heart.



Tobias Funke
 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Tobias Funke.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 17.05.2017.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Lovegrief" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Tobias Funke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Beautiful in love - Tobias Funke (Love & Romance)
Le isole della pace (Übersetzung von Inseln der Ruhe) - Ursula Mori (Life)