Oriada Dajko

El tiempo en la estación

En soledad se fue el tiempo,
olvidado el mundo en la estación.
La acompañas tú solamente,
otros la quieren,tu la tomas,
no se encuentra màs allá...

El tiempo fluye con el viento,
sin ser tocado por nadie.

En toda esta confusión
preguntas quién va,
y quién se queda?
Estas tú que vas,después de ti,
todo sigue siendo...
como espectador continúa viendo
como el tiempo se queda en la estación.

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Oriada Dajko.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 10.04.2017.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Thoughts" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Oriada Dajko

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Madre - Oriada Dajko (Mother´s Day)
Poppies - Inge Offermann (Thoughts)
I wish... - Jutta Knubel (Friendship)