Norman Möschter

the man called river

There is a man called river
he sits down by the river,
all day in and all day out.

Some say that's not
his real name,
he himself states
that it's a real shame
no one knows,
so the story goes.

Rivers's walking in his
worn out shoes
and all his clothes
are hanging loose,
all day in and all day out.

He's got long hair
and counts the waves,
some sniff the air,
some say he needs a shave,
but no one knows
what the river knows
so on he goes,
along the river.

Then on a bridge
there is much to see,
down there the river
and in the distance
-eventually-
there is the sea.

Some say if you thought
like the river does,
you would know
what he knows
what the river knows,
but that's a long way to go,
along the river.

 

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Norman Möschter.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 21.12.2016.

 

Der Autor

 

Leserkommentare (1)

Alle Leserkommentare anzeigen!

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Life" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Norman Möschter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

They are shooting - Norman Möschter (War & Peace)
Die Stadt an drei Flüssen - Paul Rudolf Uhl (Life)
SING NO SONG WITHOUT JOY (mit Uebersetzung) - Gabi Sicklinger (Everyday Life)