Manlio Fabio Jurado Hernández

QUE REDOBLEN LAS CAMPANAS

Que redoblen las campanas
Para mi eterno adiós ..
Mis  despojos  trasladen
En un simple ataúd…..
Quedarán mis recuerdos dentro de un baúl
Cual testimonio fiel de experiencia vivencial
Si al trascender mi ser,  mi recuerdo
Aún no se borra..
Que  transcurra  expedito el Tiempo
Y que por fin
Mi  alma viaje libre
En su entorno existencial
Solo  pido a Dios
Con su manto me socorra
Y al acogerme en su gloria
que me prive de sentidos
y se borre mi memoria.
 
 

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Manlio Fabio Jurado Hernández.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 07.10.2016.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Philosophical" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Manlio Fabio Jurado Hernández

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

QUIERO MATAR A ESE INQUILINO - Manlio Fabio Jurado Hernández (General)
A special moment - Helga Edelsfeld (Philosophical)
RENAISSANCE - Mani Junio (General)