Manlio Fabio Jurado Hernández

MUERTE

Ante tu misterio me rindo
Dulce niña blanca
Ante tu mirada me asombro
Querida niña blanca
Y aunque te llevo en mi hombro
Me  veo acostado……..
Yacente en la madrugada
Sin saber por qué, temiendo tu llegada
Pero hay algo que me anima a recibirte con alegría,
Resignación y esperanza……..
Tener  un nuevo estadío,
Donde el espíritu alcance su esencia
Y libertad anhelada ….
Desprendiéndose del putrefacto cuerpo
Que terribles aromas  emana
Desesperado de  vivir atado…..
A la materia vil de la existencia humana.
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Manlio Fabio Jurado Hernández.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 04.10.2016.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"General" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Manlio Fabio Jurado Hernández

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

SÓLO UN CUERPO - Manlio Fabio Jurado Hernández (General)
Chinese Garden - Inge Hornisch (General)
Good bye - Jutta Knubel (Emotions)