Julio Medina

Vestido de pericia

 

Yo que sé cosas, pero nada digo,
mientras sufra de la ofuscación tanto.
Ese indigno desdén que ahora enligo
a nadie le converso este quebranto.
 
Anteriormente nunca fui contigo,
y cuando lo hice, me asombré de espanto
porque tu amor es para mí castigo;
pecho adentro el veneno ése atraganto.
 
Tienes la espina en tu ser escondida;
un atento manjar de la impostura.
El que lo acepte, perderá cordura.
 
Pero a mí tu vileza no me daña,
llevo puesto el vestido de la vida.
Un blasón de pericia me acompaña.
 
Julio Medina
14 de septiembre del 2016
 

 

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Julio Medina.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 15.09.2016.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Lovegrief" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Julio Medina

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Tu silencio - Julio Medina (Loneliness)
Love song - Mani Junio (Valentine´s Day)