Sergio Navarrete Vázquez

Cuatro caprichos

 


Cada
Cual
Con
Cada
Cien,
Como
Cuando
Corríamos
Cojeando,
Comiendo
Croquetas
Cocidas,
Condimentadas,
Compradas,
Canjeadas,
Capitalizadas,
Contrabandeadas,
Con
Cochinos
Cubiertos
Cubiertos
Con
Calabaza
Con
Crema.

Estoy
Expuesto
Eternamente.
Entonces,
Encima,
En
El
Epitafio,
Encuentro
Emociones
Envidiables...
En
Esos
Espacios
Extraños
Estoy
Expuesto...
Expuesto...
Enterrado.

Soy
Sólo
Sopa
Sobre
Su
Seno...
Sórbeme.

Ayer
Anduve
Ahí.
Anocheció,
Aterricé,
Amé...
Amaneció
...

 
Nota: Escritos alrededor de 1985.

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Sergio Navarrete Vázquez.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 29.01.2016.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Experimental" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Sergio Navarrete Vázquez

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Detrás de los cantos nocturnos - Sergio Navarrete Vázquez (Fantasy)
Love song - Mani Junio (Valentine´s Day)