James Woods

Writer´s Block

Seated at the bottom of my garden
in the shade of the willow tree.
My brain, is normally filled with inspirations,
but alas, not a flicker do I see.

Everyone calls it Writers Block,
when one’s brain ceases to function,
when words tumble around in your head,
But none paying heed to conjunction.

We sometimes find this when composing.
It hits us just like a bad dream.
Can’t find the word when trying to rhyme,
it’s enough to make anyone scream!

It’s no good bashing your head on the desktop,
because your fingers flop on the keyboard.
No matter how much you may ponder,
you just can’t find the right word.

You cringe when the kids get excited,
the cat tells you it wants to go out,
pop-ups bounce around on your screen,
and your sanity is left in doubt.

My advice to all budding writers
who occasionally experience this lock;
turn off the damned computer
and go for a walk round the block

©copyright B J Woods

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt James Woods.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 25.07.2004.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Humour" (Gedichte)

Weitere Beiträge von James Woods

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Evening Calm - James Woods (General)
My Mirror - Paul Rudolf Uhl (Humour)
Fin d´Octobre à Avignon - Rainer Tiemann (Loneliness)