Karin Grandchamp

La France, ma Patrie

J'aime ce Pays si merveilleux

lequel s'appelle ma Patrie

si je pouvais exprimer qu'un seul voeux

cela serait, de vivre en Paix ici.

 

Dans toutes ces cultures chez nous présentes

en ce moment plus que jamais

nous ne trouvant pas que des méchants

ensemble nous pourrions vivre en Paix.

 

Pourquoi l'homme cherche toujours la guerre

j'avoue que je ne comprends plus rien

est-ce que nous ne sommes pas tous frères(sœurs) sur terre

alors pourquoi ces tueries en famille sans fin.

 

 



 
 
 

 

 

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Karin Grandchamp.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 17.11.2015.

 

Leserkommentare (4)

Alle Leserkommentare anzeigen!

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"War & Peace" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karin Grandchamp

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Hommages à mon Père - Karin Grandchamp (Thoughts)
SING NO SONG WITHOUT JOY (mit Uebersetzung) - Gabi Sicklinger (Everyday Life)