Mauricio Santiago Boulogne

DESEANDO MORIR




Perdido en el infinito de mi ser
queriendo dejar este mundo cruel
obligando el cuerpo a sobrevivir
razón ilógica de seguir y vivir
sufriendo la muerte en vida propia
 
Un trago de vino y una canción
una comedia con drama y acción
vida asquerosa que te seduce
con grito, sangre y lagrimas
 
Perdido en el infinito de mi ser
envenenado por tu oscuridad
marcando la ira con tu símbolo
despertando demonios infernales
convirtiéndome en asesino de mi existencia
deseando esa bala en mi cabeza
 
Olvidándome de ser y caminar
seducido por la muerte misma
cayendo en el hades de mis lujurias
convirtiéndome en asesino de mi existencia
deseando esa bala en mi cabeza.

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Mauricio Santiago Boulogne.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 05.11.2015.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Sorrow" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Mauricio Santiago Boulogne

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Bebedor - Mauricio Santiago Boulogne (Lovegrief)
Apocalypse now - Heino Suess (Sorrow)
Stars - Christiane Mielck-Retzdorff (Life)