Mauricio Santiago Boulogne

MI ULTIMA CARTA




Mi alma emprende vuelo como ave
mientras mi cuerpo muere lento
dejando historias que se desvanecen
recuerdos que son efímeros y cortos
 
Viajando a través de sueños
las gotas de mi ser caen
dando un ultimo suspiro de aire
cerrando los ojos negros
 
Dejando caer una carta blanca
que nunca llego a su destino
viajando por el río de sangre
leyéndose “para mi princesa blanca”
 
Hundiéndose en el olvido
letras en papel llenas de pasión
bañándose en el color de las rosas
ahogándose con el dolor...

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Mauricio Santiago Boulogne.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 11.10.2015.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Loneliness" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Mauricio Santiago Boulogne

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

BEBIENDOME TUS SENOS - Mauricio Santiago Boulogne (Love & Romance)
Fin d´Octobre à Avignon - Rainer Tiemann (Loneliness)
SING NO SONG WITHOUT JOY (mit Uebersetzung) - Gabi Sicklinger (Everyday Life)