Mauricio Santiago Boulogne

Libertad



Dejadme volar sin rumbo
quiero descubrir paisajes inspiradores
abandonando mi intranquilidad
aventurándome en la soledad
 
Perdido en la mirada de lo espectacular
olvidando oscuridad y desamor
volviéndome a convertir en ángel
dejándome caer desde lo alto de mi globo
 
Perdiéndome en las nubes de algodón
despidiéndome de mi cuerpo humano
abrazando mis alas negras
retornando a mi libertad
 
Volviendo a volar hacia la noche
dejando de ser un recuerdo duro
convirtiéndome en un sueño vivo
desapareciendo del dolor

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Mauricio Santiago Boulogne.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 03.10.2015.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Emotions" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Mauricio Santiago Boulogne

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

CAYENDO - Mauricio Santiago Boulogne (Sorrow)
Love - Christina Dittwald (Emotions)
Fin d´Octobre à Avignon - Rainer Tiemann (Loneliness)