Sergio Lubel

la ultima cena...De cada día

La última cena...de cada dia

 

Comer solo…

 

Comer con aquellos con quién comi

Con algunos que ya no comen más

Con quién me hubiera gustado comer

Con quién jamás comería

 

Comer solo...

 

Con la música y las noticias fuerte para no escuchar el silencio

Con el estruendo de la casa vacía

Con quién come con otro comiendo sólo

Con el apuro para no darme cuenta

Con el ruido de la calle

 

Comer solo...

 

Con la foto de la comida en el plato

Con el sabor y el olor imaginados

Con el postre dulcemente amargo

 

Comer solo...

 

Solamente, conmigo.

 

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Sergio Lubel.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 07.07.2015.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Everyday Life" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Sergio Lubel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Al pino de mi calle - Sergio Lubel (Life)
A new day - Adalbert Nagele (Everyday Life)
Promised man - Jutta Knubel (Love & Romance)