Jürgen Wagner

On safari - The big four

 

 

You want to hunt
you want to kill
you want a triumph
you want a thrill

So take a weapon
and those have none
no need for fairness
you'll have great fun

One shot, one blow
one strike, one fall
well, you are the hero
and superior to all



Last week, I read, an elephant
escaped from a circus; in night time
he killed a man, who came near
- oh my God! What a crime!



 


' The big four' are til now the biggest triumph for hunters: to shoot the buffalo, the leopard, the elephant and the lion. You can book that even in Internet.

 

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Jürgen Wagner.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 28.06.2015.

 

Der Autor

 

Buch von Jürgen Wagner:

cover

Spiegelungen des Daseins: HImmel und Erde: Hommage an das Leben von Jürgen Wagner



Die Gedichte aus den Jahren 2013-16 erzählen von der ‚Hochzeit‘ von Himmel und Erde. Ob in der kraftgebenden Schärfe des Rettichs oder in der Vitalität der Jahrtausende schon lebenden Eibe, ob in der Weisheit alter Geschichten oder im Wunder der Liebe, ob in spirituellen Erfahrungen oder in den Weiten des Alls: überall begegnen sich Licht und Dunkel, oben und unten. Unsere gewohnte Alltagswelt bekommt etwas von ihrem wahren Glanz wieder, wenn wir uns ein Stück dafür öffnen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Leserkommentare anzeigen!

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Sorrow" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Jürgen Wagner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Californian desert - Jürgen Wagner (Travel Stories / My Home Country)
Apocalypse now - Heino Suess (Sorrow)
My Mirror - Paul Rudolf Uhl (Humour)