José Luis Remualdi

Mal Camino

Te fuiste de mi vida
como se va un camino
del cual yo desconozco
su fin y su destino

sin requerir de mí,
tu afán desconocido,
mis besos que parece
no hubiesen existido.

Y se quedó a la vera
fugaz de tu cariño
mi sentimiento ¡macho!,
llorando como un niño.






Safe Creative: 1505204130342
 
 
 

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt José Luis Remualdi.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 27.05.2015.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Love & Romance" (Gedichte)

Weitere Beiträge von José Luis Remualdi

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Cita En La Estación - José Luis Remualdi (Love & Romance)
Dans mon lit - Rainer Tiemann (Love & Romance)
Birds of Paradise - Inge Hornisch (General)