Victor Vicente Martinez Martinez

OLVIDAME

OLVIDAME

ERES UNA LUZ EN EL CAMINO DE LA OBSCURIDAD
Y TU SONRISA ME PIERDE CON TU  ENCANTO 
SUBLIME, OLVIDAME  Y SUCUMBE A MI LLANTO
NO TENGAS MIENDO ABRE TUS ALAS

SOLO CREA UNA SONRISA Y PIERDETE, OLVIDAME
NO DEJES QUE ME LLEVEN LOS BAJOS INSTINTOS
Y QUE ME HAGAS SUSURRAR Y HABLAR, DIME

PIENSA EN EL AYER Y AMAME,  OLVIDAME
PERO NUNCA OLVIDES EL PASADO TODO
LO QUE QUEDO EN EL AYER, BESAME Y OLVIDAME


VICTOR VICENTE MARTINEZ MARTINEZ
28/04/2015

 

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Victor Vicente Martinez Martinez.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 28.04.2015.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Emotions" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Victor Vicente Martinez Martinez

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

suavemente - Victor Vicente Martinez Martinez (General)
Pour une fille - Rainer Tiemann (Emotions)
Birds of Paradise - Inge Offermann (General)