José Luis Remualdi

Nostalgia Carnal

El día que no me ames,
te llevarás de mí lo que tú quieras
pero no lo que me diste: tu imperioso
interés del principio: de verme
de besarme, de encenderme piel
y sexo con palabras y con hechos;
de amarme a cada rato,
de dar por mí la vida o la de alguien,
de reírte conmigo y de mí,
de superarme y esperarme,
de aguantarme, de re crearme a tu modo 
(aunque seas como la vida que al final
estropea su creación sin miramientos).
Y sí te llevarás de mí, quieras o no,
estos versos como dedos en la piel,
que por nostalgia carnal de la razón,
inaceptables, distantes, ya imposibles,
ignorando que nunca me olvidaste,
algún día emplearás para tocarte
en tanto gozas y me niegas 
y te agravias y me ofendes a furtiva
trasgresión de tu ‘firme’ nunca más,
remedando ese vestigio mío.



Safe Creative: 1504023757150

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt José Luis Remualdi.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 21.04.2015.

 

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Love & Romance" (Gedichte)

Weitere Beiträge von José Luis Remualdi

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Albañil De Poemas - José Luis Remualdi (Thoughts)
Dans mon lit - Rainer Tiemann (Love & Romance)
Silent Mood - Inge Hornisch (Love & Romance)