Stefanie Haertel

Live on

Flowers following the sun,
clouds pushed by the wind,
strangers smile at me,
now I can smile back.


Everything seems nice and clear,
seems so full of life,
I know you wanted it that way,
you wanted me to move on, to live on.

I could not express with words,
how you entered and left my world
and how it affected me.

It sounds so simple,
but I felt and feel love.
A book has many chapters,
a sea has many drops,
You are immortal in every piece of me.
You would have wanted it so.

 

Alle Rechte an diesem Beitrag liegen beim Autoren. Der Beitrag wurde auf e-Stories.org vom Autor eingeschickt Stefanie Haertel.
Veröffentlicht auf e-Stories.org am 24.03.2015.

 

Die Autorin

 

Buch von Stefanie Haertel:

cover

Sehnsuchtsherz von Stefanie Haertel



Der Gedichtband "Sehnsuchtsherz" enthält lyrische Werke in deutsch, englisch und französischer Sprache. Die einzelnen Gedichte handeln zumeist über das wandelbare Wesen und die verschiedenen Gesichter der Liebe, aber auch über den Sinn des Lebens auf stets bildhafte und phantasievolle Weise. Der Band wurde auf der Leipziger Buchmesse 2013 ausgestellt und ist Bestandteil der Deutschen Nationalbibliothek. Er ist alle dennen gewidmet, die an die wahre Liebe glauben oder glauben möchten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Leserkommentare anzeigen!

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig! Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen! Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel


Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie"Sorrow" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Stefanie Haertel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Inner strength - Stefanie Haertel (Life)
Apocalypse now - Heino Suess (Sorrow)
The secret is ... - Inge Hoppe-Grabinger (Psychological)